Gartenfreunde haben viele Feinde. Wie zeigen Ihnen, wie Sie die Oberhand behalten und die Plagegeister besiegen.

Wissen ist Macht

Schon der chinesische General Sunzi sagte im Jahre 500 v. Chr.:

“Du musst deinen Feind kennen, um ihn besiegen zu können”.

Was für Militärstrategie in der Antike galt, hat nicht weniger Gewicht im Kampf gegen Gartenschädlinge. Damit Sie bestens vorbereitet sind auf den Kampf gegen die Plagegeister, präsentieren wir Ihnen nützliche Informationen. Mit deren Hilfe können Sie Strategien entwickeln, welche die Schädlinge endgültig vertreiben.

schoener-rasen-im-garten

Um einen makellosen Rasen zu erreichen, müssen die ungebetenen Gäste weichen.

Kleinsäuger im Garten

Insbesondere zwei Bewohner des Gartens machen es dessen Besitzern schwer: Der Maulwurf und die Wühlmaus. Im Gegensatz zu anderen Säugern, wie Hasen, bewohnen sie meist den Garten. Durch ihre unterirdische Lebensweise richten Sie Schaden an Pflanzenwurzeln an und verschandeln die Rasenfläche.


Insbesondere Tierfreunde tun sich jedoch schwer, den Tieren mit rabiaten Methoden auf den Leib zu rücken. Im Falle des Maulwurfs ist das außerdem verboten. Wir geben Ihnen auf unseren Seiten daher Tipps, wie Sie die kleinen Plagegeister loswerden. Der Fachmann spricht von Vergrämung. Insbesondere stark riechende Substanzen wie Buttersäure eignen sich, um die ungebetenen Bewohner zu vertreiben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unserer Angebote und drücken Ihnen die Daumen im Kampf gegen Ihre persönliche Gartenplage!

Ihr Team von Gartenplagen.de